Bever

Die Gemeinde

(Französisch: Biévène) ist eine Gemeinde im Pajottenland, Provinz Flämisch-Brabant in Belgien.
Bever liegt im Südwesten von Flämisch Brabant und grenzt an 6 andere Teilgemeinden, verteilt über drei Provinzen: Geraardsbergen (Viane) in Ostflandern, Lessines (Bassilly, Bois-de-Lessines, Twee-Akren) im Hennegau und Galmaarden (Tollembeek) und Herne (St-Pieters-Kapelle) in Flämisch-Brabant.

Mit einer Fläche von 1.978 ha ist die Gemeinde Bever die größte Gemeinde in der Region.
Die offizielle Sprache ist das Niederländische. Darüber hinaus gibt es auch Sprachenerleichterungen für ihre historische Französisch sprachige Minderheit.
Die Gemeinde zählt ungefähr 2.000 Einwohner.

Geschichte – Gemeinde Bever

Name Gemeinde

946 Laut Etymologen ist der Name der Gemeinde Bever wahrscheinlich keltischen Ursprungs (beven = Grenze; beber = Nagetier Biber).
Der Name der Gemeinde taucht zum ersten Mal im Jahr 946 auf, in einer Urkunde der Abtei von Gembloers (FR Gembloux).

11. Jahrhundert

Die Grafen des Hennegaus, südlich der Hene, eroberten im elften Jahrhundert einen Teil des Gaus Brabant. Dadurch lag Bever bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts in der Grafschaft Hennegau.

Feudalzeit

Während der Feudalzeit wurde das Gebiet in zwei große Herrschaften verteilt:
die Domäne von Rubempre-Renesse, die 1621 durch die Familie de Massiet erworben wurde
und die Domäne von Hallut (Burght), die später durch die Familie de CROY übernommen wurde, deren Wappen noch heute das Gemeindewappen ist.

1594 -1595

1594 und 1595 wurden zwei Frauen (die Ehefrauen von Liénard Del Val und Sébastien Catier) durch das Inquisitionsgericht wegen Zauberei verurteilt und erwürgt und danach verbrannt. Hexen werden in Bever noch stets gefeiert, vermutlich als Reaktion darauf.

1963-1995

1963 wurde Bever mit einem großen Teil von Akrenbos von der Provinz Hennegau abgetrennt und der Provinz Brabant zugeschlagen; die Dörfer Warissaet und Groenstraat wurden Opzullik zugeschlagen. 1995 wurde Bever Teil der neuen Provinz Flämisch-Brabant.

Fietsen door het landelijke Bever

Fietsen door het landelijke Bever

Oude postkaart van de voormalige brasserie, waar ons gasthof deel van uitmaakte.

Alte postkarte von Brasserie Rigaux

Oude postkaart van Bever

Alte postkarte von Bever

WimBever